Fettabsaugung in der Türkei

Die Fettabsaugung ist ein beliebter kosmetischer Eingriff, der dazu beiträgt, den Körper zu formen, indem Fett entfernt wird, das durch Diät oder Sport allein nur schwer zu entfernen ist. Am häufigsten wird sie an Bauch, Hüften, Gesäß, Oberschenkeln, Knien und Kinn durchgeführt.

Bei der Fettabsaugung, auch Liposuktion, Liposkulptur oder Fettentfernung genannt, wird hartnäckiges, unerwünschtes Fett durch einen Schlauch abgesaugt. Es soll Ihnen eine bessere Form und Definition in den Problemzonen geben.

Zu den Problemzonen, an denen sich Fettablagerungen nur schwer abbauen lassen, gehören Gesäß, Hüften, Oberschenkel, Bauch, Knie, Hals, Oberarme und die männliche Brust.

Es ist kein Hilfsmittel zur Gewichtsabnahme oder ein Ersatz für die Gewichtsabnahme. Die Behandlung ist am wirksamsten bei normalgewichtigen Personen und wird an Stellen durchgeführt, an denen die Haut fest und elastisch ist.

Was beinhaltet eine Fettabsaugung?

Die Fettabsaugung ist ein ein- bis zweistündiger Eingriff, der unter lokaler Anästhesie oder Vollnarkose durchgeführt wird. Die Dauer des Eingriffs hängt von der Fettmenge ab, die Sie entfernen möchten, und davon, welcher Bereich behandelt werden soll.

Im Behandlungsbereich wird ein kleiner Einschnitt vorgenommen. Durch diesen Einschnitt wird ein dünner Kunststoffschlauch, eine so genannte Kanüle, eingeführt, der das Fett löst. Das andere Ende der Kanüle ist mit einem Hochdrucksauger verbunden, mit dem Fettablagerungen unter der Haut schnell und effizient entfernt werden.

Es gibt verschiedene Techniken, die Ihr Chirurg bei der Fettabsaugung anwenden kann. Sie können entweder eine nasse Technik anwenden, bei der Lösungen in den Behandlungsbereich injiziert werden, oder eine trockene Technik ohne diese. Sie können Ultraschall verwenden – wie bei der Lipektomie, bei der Ultraschallwellen eingesetzt werden, um Ihre Fettzellen zu zerstören und sie leichter zu entfernen.

Ihr Chirurg kann während desselben Termins mehrere Bereiche behandeln.

Sobald das gesamte gewünschte Fett entfernt ist, wird der Schnitt mit auflösbaren Nähten genäht und bandagiert.

Was sind die Vorteile einer Fettabsaugung?

Zu den Vorteilen der Fettabsaugung in der Türkei gehören:

  • Ein sofortiger strafferer, geformter und proportionaler Körper.
  • Fettabbau, der zu einer besseren Gesundheit und oft auch zu einem besseren Wohlbefinden führt.
  • Die Möglichkeit, eine größere Auswahl an Kleidung zu tragen.
  • Ein dauerhafter Verlust an Körperfett.
  • Die Entfernung von gutartigen Fetttumoren, sogenannten Lipomen.
  • Behandlung vergrößerter männlicher Brüste, Gynäkomastie genannt, und Beseitigung der damit verbundenen Unannehmlichkeiten.
  • Reduziert übermäßiges Schwitzen.
  • Behandelt das Lipodystrophie-Syndrom, die Ansammlung von Fett in einem Körperbereich.

Was passiert nach einer Fettabsaugung?

Je nach abgesaugter Fettmenge fahren Sie am Tag der Fettabsaugung nach Hause oder bleiben über Nacht im Krankenhaus.

Um die Schwellung zu reduzieren und den Körper zu ermutigen, sich an die neue Form anzupassen, werden enge Verbände oder Kompressionskleidung um den behandelten Bereich gelegt. Ihr Chirurg wird Ihnen mitteilen, wie lange Sie diese tragen sollten.

An den behandelten Körperstellen entstehen Blutergüsse. Diese werden mit der Zeit vergehen.

Wenn Ihnen nur eine kleine Menge Fett entfernt wurde, können Sie schon nach wenigen Tagen wieder arbeiten. Bei einer größeren Fettabsaugung kann dies bis zu zwei Wochen dauern.

In der Regel wird empfohlen, drei bis vier Wochen nach der Fettabsaugung wieder normal Sport zu treiben und anstrengende Aktivitäten zehn bis 12 Wochen lang zu vermeiden.

Sobald Sie sich beim Anlegen des Sicherheitsgurtes sicher fühlen, können Sie Auto fahren.

Nach sechs bis 12 Monaten können Sie das Endergebnis Ihrer Fettabsaugung sehen, wenn alle Schwellungen verschwunden sind.