Journey into a new life

Journey into a new life

Volle, runde Brüste gehören zum weiblichen Schönheitsideal. Verabschieden Sie sich von sogenannten Hängebrüsten mit einer Bruststraffung in der Türkei

Es ist nicht immer eine Frage des Alters: erschlaffte oder schwere Brüste.
Auch in jungen Jahren können Gewichtsschwankungen sehr belasten. Ursachen für hängende Brüste sind oft, Gewichtsschwankungen, Schwangerschaft, Stillzeit oder Wechseljahre.

Durch jede Gewichtszunahme lagert auch die Brust vermehrt Fett ein. Angewendete Diäten bringen die Depots zum Schrumpfen und die überdehnte Haut bildet sich meist nicht zurück. Das lässt die Brust weniger voll und straff wirken. Während einer Schwangerschaft fördern Hormone wie Östrogene und Gestagene das Brustwachstum. Dazu schwellen in der Stillzeit noch die Milchdrüsen an. Nach der Stillzeit verliert die Brust dieses Volumen wieder, es bleibt ein schwaches Bindegewebe und überschüssige Haut zurück.

Frauen, die sich für eine Bruststraffung in der Türkei entscheiden, sind mit Ihren Wünschen und Fragen bei Aesthetic med Turkey in Antalya bestens aufgehoben. Je nach medizinischer Indikation kann die Bruststraffung mit einer Brustverkleinerung bzw. Brustvergrößerung mit Implantaten kombiniert werden. Nach dem Beratungsgespräch, für das sich unsere Fachärzte viel Zeit nehmen, können sich Patientinnen ein genaues Vorher-Nachher-Bild machen.

Zögern Sie nicht und lassen Sie sich von unserem professionellen Fachteam  ausführlich über die Brustraffung in der Türkei wie Details, Kosten,Behandlungsablauf und Aufenthalt informieren. Wir freuen uns, Sie auf dieser Reise begleiten zu dürfen.


Mittels der Bruststraffung in der Türkei kann die verlorene Festigkeit und Formschönheit der Brust wiederhergestellt werden. 


Das abgesunkene Brustgewebe wird durch Umformung des Drüsenkörpers angehoben und der Hautmantel wird durch Entfernung überschüssiger Haut gestrafft. Eventuell zutiefstehende Brustwarzen werden dabei in eine höhere Position versetzt und bei Bedarf verkleinert. 
Asymmetrien zwischen linker und rechter Brust können ausgeglichen werden.

Wie ist das Verfahren vor der Bruststraffung?

Wie vor jeder Behandlung gibt es vor dem Eingriff ein Aufklärungsgespräch mit dem Schönheitschirurgen. Vorerkrankungen oder Erbkrankheiten sollten angegeben werden, damit der behandelnde Arzt das Risiko einer Operation realistisch einschätzen und aufklären kann. Es werden die unterschiedlichen Operationstechniken besprochen und die Patientin kann hier ihre Wünsche und Vorstellungen für ihren Busen erläutern, damit gemeinsam entschieden wird, welcher der passenden Methoden angewendet werden kann.
 

Wie verläuft die Bruststraffungs-Op in der Türkei?

Die Operationsmethode ist abhängig vom Ausgangszustand der Brust und dem gewünschten Ergebnis. Es gibt verschiedene Techniken, die entsprechend den Voraussetzungen mit der Patientin besprochen werden. Das Ziel ist, möglichst wenige Narben zu verursachen und eine möglichst natürliche Form zu schaffen. Für die Bruststraffung gibt es mehrere verschiedene Schnitttechniken, wobei eine als Standard angesehen wird, da sie die Stillfähigkeit und Empfindlichkeit der Brust am wenigsten beeinträchtigt. Bei dieser Technik führt der Fachchirurg einen Schnitt um die Brustwarze, einen vertikalen Schnitt unterhalb der Brustwarze und gegebenenfalls einen weiteren in der Brustumschlagsfalte aus.

Die Bruststraffungs-OP wird unter Vollnarkose durchgeführt. Ein erfahrener Anästhesist wird Sie vor dem Eingriff zusätzlich aufklären und ist auch während der gesamten Operation anwesend. 
Mindestens vier Wochen nach der OP muss ein eng sitzender Stütz-BH getragen werden. In den ersten vier Wochen nach der Bruststraffung sollten Sie sich schonen und größere Anstrengungen und energische Bewegungen vermeiden. 
 

Welche Risiken und Komplikationen gibt es?

Wie auch bei allen anderen Operationen kann es auch bei der Bruststraffung zu Infektionen, Nachblutungen, Blutergüssen und Sensibilitätsstörungen kommen.
Bei jedem Einschnitt bleiben nach der Operation 
Narben, die in der Regel nach und nach verblassen. Möglicherweise können sich Verhärtungen und auch Verkalkungen in der Brust bilden.
Durch jeden operativen Eingriff an der Brust kann es zu einem Verlust der Stillfähigkeit kommen, da in den meisten Fällen die Position der Brustwarzen versetzt wird. 

Behandlungsdauer

2 - 3 Stunden

Krankenhausaufenthalt

2 Tage

Regeneration

2 Tage

Damit die Bruststraffung problemlos durchgeführt werden kann ist es wichtig,
dass das Wachstum des Patienten abgeschlossen ist. Idealerweise ist auch bereits die Schwangerschaft und Stillzeit erfolgt. Generell sollten etwa 8 Monate zwischen Beendigung der Stillzeit und der Bruststraffung  liegen.
Zudem sollten Patientinnen vor der Bruststraffung ihrem behandelnden Arzt bzw. ihrer Ärztin mitteilen, wenn sie Medikamente einnehmen, z. B. gegen eine bestehende Blutgerinnungsstörung.

Sofort kostenlos Kontakt über WhatsApp