Journey into a new life

Journey into a new life

Facelifting- für ein langfristig jüngeres Aussehen ohne Falten, durch ästhetische und moderne Chirurgie mit Top Fachärzten bei Aesthetic med Turkey

Gerade in der heutigen Zeit, wo wir uns aktiv und vital fühlen, möchten wir auch dementsprechend jung aussehen. 
Viele Menschen wünschen sich durch ein Facelift die natürliche Frische und Ausstrahlung ihrer Gesichtshaut zu erhalten oder wiederherzustellen. Für eine harmonische optische Verjüngung der Haut sollten Sie darauf achten, sich in erfahrene Hände eines Facharztes der plastischen Chirurgie für ein Facelifting zu begeben.

Mit zunehmendem Alter verliert die Haut im Gesicht und am Hals an Elastizität und Kontur. Das führt zur Vertiefung der Falten auf der Stirn, seitlich des Mundes, der Wangen, der Augenlider oder der Kinn-Halspartie. Ein Facelifting kann im Normalfall durch die operative Straffung von Gewebe und Muskulatur störende natürliche Falten verbessern.

Wir von Aesthetic med Turkey beraten und begleiten Menschen bei Ihrer Schönheitsoperation in Antalya, von Anfang an und selbstverständlich auch während Ihres OP-Aufenthalt vor Ort.

Wenn Falten, Hängebäckchen und Krähenfüße so gar nicht zu Ihrem Lebensgefühl passen, dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

Das verfahren vor dem Facelifting

Sie sollten das Rauchen zwei Wochen vor dem Facelifting einschränken, da die Gefahr von Wundrandnekrosen besteht. Bei kurzem Haarschnitt ist es empfehlenswert, das Haar etwas wachsen lassen, um die Operationsnarben besser verdecken zu können. Am Tag vor dem Facelift wird ein persönliches Gespräch zwischen Patienten und Arzt in unserer Klinik in Antalya geführt, um eine medizinische Aufklärung über den Ablauf und die möglichen Risiken des Eingriffes im Rahmen des Facelift zu gewährleisten.
Vorerkrankungen bzw. Erbkrankheiten sollten angegeben werden, damit der behandelnde Arzt das Risiko einer Operation realistisch einschätzen kann. 
 
 

Wie verläuft die Facelifting-Op in der Türkei?

Auch bei diesem Eingriff werden sämtliche OP-Voruntersuchung für ein Facelift in unserer Klinik in Antalya durchgeführt- das erspart aufwändige Arztbesuche und Untersuchungen. 
Blutverdünnende Medikamente sollte 10 Tage vor der geplanten Operation abgesetzt werden.
 
Das Facelifting in unserer Partnerklinik in Antalya dauert je nach Ausmaß drei bis vier Stunden. In der Regel ist der Schnittverlauf bei dem Eingriff eines Faceliftings von den Schläfenhaaren etwa 5 cm hinter dem Haaransatz, geht vorne am Ohr vorbei und endet dann hinter dem Ohr im Nacken. Bei dem Eingriff eines Stirn-Lifting liegt der Schnitt über der Haarlinie. Die Schnittführung bei einem Midface-Lift liegt im Normalfall an den Schläfen. Bei dem Eingriff eines Face-Neck-Lift ist in der Regel eine ausgedehnte Schnittführung nötig. An den Schläfen oder am Haaransatz beginnend, verläuft der Schnitt weiter vor oder hinter dem Ohr hin in den behaarten- oder Nacken-Bereich.
Bei dem Facelift wird die Haut entlang der Schnittführung vom darunter liegenden Gewebe gelöst. Die Haut, das erschlaffte Unterhautfettgewebe und im Normalfall die Muskulatur wird in Richtung des Schnittes zweischichtig gespannt. Die überschüssige Haut wird abgetrennt. Die Wundränder werden mit feinsten und häufig mit auflösbaren Fäden genäht.
 
 
Vorteile des Faceliftings
• Ergebnis hält ein Leben lang
• Rund 10 Jahre jüngeres Erscheinungsbild
• Keine beeinträchtigung der Mimik
• Kein maskenhafter Effekt
• Automatisch leichte Straffung des Halses
• Keine sichtbaren Narben
 
 

Wie läuft eine Facelifting-Op?

Abhängig von der Alterserscheinung kann ein Facelifting mittels verschiedener Schnitttechniken und Methoden erfolgen. Es muss entschieden werden, ob z.B. nur ein Mini-Lift im Wangenbereich oder ein größerer Eingriff vorgenommen werden soll. Außerdem muss entschieden werden, ob nur eine Hautstraffung oder ein mehrschichtiges Verfahren zur Anwendung kommt.
 
 

Klassisches Facelifting

Bei starker Faltenbildung und sehr schlaffer Haut können mittels eines Faceliftings frühere Proportionen zurückerlangt werden.
Der Schnitt reicht von den Schläfen im Haaransatz bis zum Ohr hinunter. Desweiteren erfolgt ein Schnitt hinter dem Ohr, der bis in den Haaransatz im Nacken reicht. Dieser kann bei Bedarf länger ausfallen und richtet sich nach dem Ausmaß der Hauterschlaffung. Es können auch noch weitere Schnitte durchgeführt werden, wenn die Indikation dafür gegeben ist. Das kann beispielsweise notwendig sein, wenn die Stirn sehr faltig ist oder die Augen noch stärker in die Straffung miteinbezogen werden sollen.
Die abgelöste Haut wird zu den Seiten und nach oben zurückgezogen. Anschließend wird das in der Unterhaut befindliche Bindegewebe von der Muskulatur abgetrennt und nach oben gesetzt. Danach erfolgt die Entfernung des Hautüberschusses und die Vernähung der Wunde, ohne die Haut dabei unter Spannung zu setzen.
 
Auch die Gesichtsmuskulatur kann in das Facelifting einbezogen werden. Diese Methode bietet den ausgeprägtesten Straffungseffekt, ist allerdings auch mit einem gesteigerten Aufwand sowie einem höheren Risiko für Komplikationen behaftet. Auch wenn das Gesichtslifting allein für eine Straffung des Halsbereiches nicht ausreicht, kann die Muskulatur mit einbezogen werden, wobei der Schnitt in diesem Fall unterhalb des Kinns gesetzt wird.
Ein klassisches Facelifting wird in den meisten Fällen unter Vollnarkose durchgeführt.
 
 

Vertical Facelift

Das Vertical Facelift unterscheidet sich vom klassischen Facelifting dadurch, dass die Haut vertikal nach oben gezogen wird und nicht seitlich und anschließend nach oben. Mit dieser Methode kann gezielt der Schwerkraft entgegengewirkt werden. Vor allem abgesackte Wangen, Augenbrauen, Stirn und Schläfen können angehoben werden. Aber auch Falten um den Mundbereich lassen sich glätten.
Die Schnitte werden am seitlichen Haaransatz platziert, die Haut vom darunterliegenden Gewebe abgelöst und nach oben verlagert. Sollte ein Hautüberschuss entstehen, wird dieser entfernt und im Anschluss unauffällig vernäht.
Das Vertikal Faceliftmuss heutzutage nicht mehr unbedingt mit dem Skalpell erfolgen. Immer beliebter wird die Verwendung eines Endoskops – eines länglichen Operationsgerätes inklusive einer Kamera. Wird das Lifting mittels dieses Instrumentes durchgeführt, kann der Operateur mit deutlich kleineren Hautschnitten auskommen. Das Ergebnis zeigt sich in einer schnelleren Abheilung und vor allem durch geringere Narbenbildung. Die endoskopische Methode eignet sich allerdings nur bei nicht allzu starker Ausprägung von Falten.
 
 

Mini-Facelifting

Die Hautschnitte, die bei einem Mini-Facelifting gesetzt werden, fallen kleiner aus als beim klassischen Facelifting. Aus diesem Grund kann 
mit einer geringeren Narbenbildung sowie einer schnelleren Wundheilung gerechnet werden.
Gestrafft werden bei dieser Methode lediglich die Partie der Wangen und der Kinnbereich. Der Schnitt am Hinterkopf fällt also völlig weg, wodurch allerdings auch kein zu großer Hautüberschuss entfernt werden kann. Der Effekt dieser Methode ist deshalb nicht so ausgeprägt wie beim klassischen Facelifting. Das Mini-Facelifting eignet sich besonders bei leichteren Zeichen der Hautalterung bzw. nicht so stark erschlaffter Haut.
 
Die Schnittführung erfolgt entlang des Ohrs in den natürlichen Hautfalten und reicht nach oben bis in den Haaransatz bis knapp unterhalb der Schläfen. Auch hier kann, wie beim Vertical Facelift, kein besonders großer Hautüberschuss entfernt werden.Im Regelfall erfolgt die Operation unter Vollnarkose, ist bei geringem Aufwand jedoch auch mittels eines Lokalanästhetikums im Dämmerzustand durchführbar.
 
Ist Ihr interesse geweckt?
Dann zögern Sie nicht lange und lassen Sie sich von unserem Team von Aesthetic med Turkey umfassend über den Ablauf, Behandlung und Kosten informieren.
 
 

Welche Risiken und Komplikation bestehen?

Wie bei jeder Operation kann es auch beim Facelifting zu Infektionen und Nachblutungen kommen, die aber mit der richtigen Behandlung kein Problem darstellen.
Gefühlsstörungen oder ein Spannungsgefühl im Bereich der Schnitte treten relativ häufig auf und lassen nach kurzer Zeit nach. Durchblutungsstörungen können medikamentös behandelt werden.
Diese Komplikationen treten äußerst selten auf und sind bei professioneller Ausführung des Faceliftings nicht zu erwarten.

 

Behandlungsdauer

3- 4 Sunden

Krankenhausaufenthalt

2 Tage

Regeneration

2 Tage

Die Gesichtsstraffung, besser bekannt als Facelifting oder Facelift, ist die operative Antwort der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie auf den natürlichen Alterungsprozess der Gesichtshaut. Wie überall am Körper, so verliert auch die Haut im Gesicht mit zunehmendem Alter an Spannkraft. Es entstehen Falten, bestimmte Partien des Gesichts sinken ab und beginnen zu hängen. Diese Veränderungen sind je nach Veranlagung oder Lebensweise unterschiedlich ausgeprägt und betreffen meist die untere Wangenregion (Hamsterbacken) sowie den Hals. Ziel beim Facelift ist es, dem Gesicht wieder zu einem jüngeren und frischeren Aussehen zu verhelfen und dabei den individuellen Ausdruck zu erhalten.

Sofort kostenlos Kontakt über WhatsApp